Kinderchorlandpreis für das Bundesland Bayern ging an die SaMiS

Urkundenübergabe

Gruppenbild mit den Gratulanten

Im Rahmen der Singbusstation der Deutschen Chorjugend am Dienstag, den 9.11.2021 im Schulhof in Eichendorf durften die SaMiS eine weitere Auszeichnung entgegennehmen. Nach dem Jugendkulturpreis des Landkreises Dingolfing-Landau 2018 haben die SaMiS den 1. Preis des Kinderchorland Preis für das Bundesland Bayern erhalten.

Eigentlich fand die Preisverleihung im Rahmen des Kinder- und Jugendchorfestivals der Chorjugend im fränkischen Sängerbund im Schluss Thum am 6.11.2021 statt. Da die SaMiS bei diesem Event nicht vertreten waren wurden Ihnen die Urkunden im Rahmen der Singbusstation noch nachträglich überreicht. In der Begründung hieß es: „Die St. Michaels Sänger unter der Leitung von Eva-Maria Müller leben gute Kinderchorarbeit auf musikalischer, pädagogischer und organisatorischer Ebene. Der Jury gefiel besonders die Verknüpfung von musikalischer Bildung mit dem Erlernen eines positiven Gemeinschaftssinns. Unterschiedliche musikalische Bedürfnisse werden genauso in Partizipation und Gemeinschaft gestillt, wie organisatorische und strukturelle Herausforderungen gemeinsam angegangen werden. Der Zugang zum Chor ist niederschwellig. Gegenseitiges Unterstützen und ein respektvoller Umgang bilden den Grundstein der gemeinsamen Arbeit und lassen die Kinder ihren eigenen Rhythmus finden.“

Die SaMiS freuten sich sehr über diesen Preis und bedankten sich bei Lisa Meier von der Deutschen Chorjugend für die Überreichung der Urkunden.

Bürgermeister Josef Beham gratulierte den SaMiS sehr herzlich zu dieser Auszeichnung. Die SaMiS können stolz darauf sein, eine so hohe und wertvolle Auszeichnung erhalten zu haben. Den Glückwünschen schlossen sich Pater Josef Jacek, Landtagsabgeordnete Dr. Petra Loibl, Landrat Werner Bumeder und Altbürgermeister Max Schadenfroh an.